Hotel Restaurant Starke | Gasthaus am Marktplatz in Brilon
7
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-7,bridge-core-1.0.6,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode_grid_1300,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-basisframework,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
X

„Frühstücken wie König und Königin“

Täglich 8-11 Frühstückbuffet

Samstag und Sonntag bis 12 Uhr;)

Hotel Starke Brilon

Das Hotel Starke liegt im Zentrum der kleinen Stadt Brilon im Sauerland, direkt am bekannten Marktplatz. Seit über 100 Jahren betreibt Familie Starke das Haus als Hotel, Gasthaus und Restaurant. Der historische Charme des Hauses und unser moderner Service garantieren unseren Gästen eine tolle Zeit in Brilon. Erleben Sie den Komfort und das nette Ambiente in den schönen Zimmern im Hotel oder genießen Sie einfach unser leckeres Frühstücksbuffet. Offenfrischeapfelstrudel und zarte belgische Waffeln verschönen Ihren Nachmittag  am Marktplatz.  Die zentrale Lage am Marktplatz und der gute Service machen uns zur perfekten Basis. Zum Essen und Feiern ebenso, wie für den ausgiebigen Urlaub im Sauerland.

Hotel Starke Frühstück

„Frühstücken wie König und Königin“

Jeden Tag ein reichhaltiges Frühstückbuffet pro Person 15,50 €

 

  • eine vielfältige Auswahl an Brötchen, Brot, Toast
  • diverse Konfitüren, Honig, Nougatcreme
  • Wurst-, Schinken- und Bratenauswahl
  • gemischte Käseplatte
  • Frischkäseplatte
  • Mozzarella mit Tomate
  • gekochte Eier, Rührei, Grillspeck
  • Müsli und Cornflakes
  • Quark, Natur- und Fruchtjoghurt
  • Frisches Obst und Obstsalat
  • Tomaten, Gurken, Paprika, eingelegte Gurken
  • Frischer Salat
  • Multivitaminsaft, Orangensaft, Apfelsaft, Ananassaft, Maracujasaft, Cranberrysaft
  • Mineralwasser und Milch
  • Sekt

Dazu servieren wir nach Ihrem Wunsch „Darboven“ Kaffee, entkoffeinierten Kaffee (Kaffee Hag), eine Auswahl an „Eilles“ Teesorten

Reservierung unter 02961 8008 oder mail@hotel-starke.de

Zimmer 23

Hotel

Wir bieten Ihnen neunzehn Zimmer, variabel nutzbar sowohl als Einzel- bis hin zu Dreibettzimmern.

Hugo- Starken Art

Café & Cocktailbar

In unserem Café bieten wir ein reichhaltiges Frühstücksbuffet,  leckere Kuchen,-Variationen, Apfelstrudel und belgische Waffeln an.

Briloner-Waldgeister

Aktuelles

Wir haben für Sie dieses Jahr unsere Zimmer umgebaut und renoviert, um den Wohlfühlfaktor im Hotel Starke*** noch einmal zu steigern. Die Zimmer wurden mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet und bieten den perfekten Ort zum Genießen.

Lobby-2

Kontakt

Besuchen Sie uns Am Markt 15, mitten in der Altstadt von Brilon. Bei Fragen erreichen Sie uns per Telefon und E-Mail.

Geschichte

Hotel Starke Brilon

Familie Starke und ihr Gasthaus in der Hansestadt Brilon blicken auf eine lange Historie zurück. Im Stadtmodell wird das Haus „Am Markt 15“ wie folgt beschrieben:

An dieser Stelle stand bis 1742 das „städtische Weinhaus“ auch als Weinkeller bezeichnet, das regelmäßig an einen Weinwirt verpachtet war. 1753 von Grund auf erneuert, fiel es dem Großbrand vom 19. August 1742 zum Opfer. Nach dem Wiederaufbau wurden in dem Gebäude auch die beiden Klassenräume der Mädchenschule untergebracht, ebenfalls die beiden sehr bescheidenen Wohnzimmer der beiden Lehrerinnen. Ferner nahm das Weinhaus die städtische Waage auf, die vermutlich aus einem an der Decke hängenden Balken mit zwei Waagschalen an den beiden Enden bestand. 1827 wurde das Gebäude an dem Kaufmann und Wirt Christoph Vogel verkauft, der es im nächsten Jahr abbrechen und durch ein Geschäftshaus ersetzen ließ.

Nach einem Brand neu erbaut, dient das Haus vielfältigen Zwecken und wird 1906 durch die Familie Starke erworben. Die reiche Geschichte spiegelt sich auch im heutigen Angebot der Zimmer wieder. Überall im Haus erzählen Kunstwerke und Designobjekte des 20. Jahrhunderts die Geschichte des Hauses. Daneben finden sich wechselnde Werke zeitgenössischer Künstler, die diese Geschichte fortsetzen.

Für den zitierten Text und die historischen Bilder bedanken wir uns bei der Stiftung Briloner Eisenberg und Gewerke, dem Trägerverein des Stadtmuseums Brilon.

Mehr Informationen zu unseren Nachbarn finden Sie hier.